Greenpeace vor Apple Store Protest gegen Umweltverschmutzung

Greenpeace war Apple lange ein Dorn im Auge und man hat sogar mit öffentlichen Demos vor den Apple Stores gegen die Verwendung von Atomstrom demonstriert. Doch in den letzten Jahren hat sich das Blatt gewendet und Apple kann sich in der Liste der umweltfreundlichsten Unternehmen sehr weit nach oben kämpfen. Durch den Aufbau von vielen Solarkraftwerken und die damit verbundene umweltfreundliche Versorgung der Datencenter mit Solarstrom kann sich Apple hier wirklich brüsten. Anscheinend soll Apple bei allen Datencentern dafür gesorgt haben, dass umweltfreundlicher Strom zum Einsatz kommt.

Wir hoffen, dass Apple auch in Zukunft auf diesen Trend setzen wird und vielleicht auch die Produktion verschiedenster Produkte auf erneuerbare Energie umgestellt wird. Wahrscheinlich wird man irgendwann auch die Produktionsstätten der eigenen Entwicklung mit solchen Solarfeldern ausstatten und auch der Apple Campus 2 erfüllt jetzt schon die Anforderungen für ein grünes Miteinander.