aapl3

Nachdem gestern bekannt geworden ist, dass über 9 Millionen iPhones in nur drei Tagen verkauft werden konnten, zeigt sich dieser Erfolg auch am Aktienmarkt und die Apple-Aktie macht einen Sprung von 460 US-Dollar auf knapp unter 500 US-Dollar. Auch die Kaufempfehlung der Apple-Aktie wurde wieder nach oben gehoben und man geht davon aus, dass Apple in diesem Jahr noch die Marke von 600 US-Dollar pro Aktie erreichen könnte. Viele schauen noch sehr gespannt auf das kommende iPad-Event im Oktober, um eine genaue Einschätzung zu geben. Sollte Apple hier ein iPad 5 mit Finger-Print-Sensor und ein iPad mini mit Retina-Display vorstellen, dürfte die Aktie nochmals einen großen Sprung nach oben machen.

Tief überwunden!
Viele sehen in den Verkaufszahlen ein eindeutiges Zeichen dafür, dass Apple noch lange nicht abgeschrieben ist und man damit rechnen kann, dass Apple noch weiter in seiner Reichweite wächst. Vor allem der US-Markt legt im Bereich iOS deutlich zu und man kann davon ausgehen, dass Apple im nächsten Jahr den Marktanteil von Android überschreitet und das beliebteste Betriebssystem in den USA wird. Ob Apple diesen Erfolg auch in anderen Ländern wie China oder Europa schaffen kann, bleibt abzuwarten. Allgemein geht man aber davon aus, dass Apple in diesem Jahr deutlich mehr iPhones verkaufen kann als im Vorjahr.