Nachdem die Eindrücke der WWDC 2013 nun etwas gesackt sind, haben sich die Medien über das Event hergemacht und die Leistung von Apple bewertet. Große Medien berichten sehr positiv über den Verlauf von Apple und der vorgestellten Betriebssysteme. Stimmen werden sogar laut, dass Apple den großen „Wurf“ gelandet hat und mit iOS 7 sich wieder an Android vorbeikämpfen wird. Auch in unseren Augen hat Apple einen sehr großen Schritt in die richtige Richtung gemacht und wir sind der Meinung, dass Apple damit seine Marktposition weiter stärken kann.

Das iPhone 5S wurde – wie von manchen Analysten erwartet – nicht vorgestellt! Grundsätzlich ist man generell davon ausgegangen, dass Apple mehr Hardware vorstellt (zB neues MacBook Pro, Mac mini) und sich nicht so sehr auf die Software konzentriert. Somit wird nun erwartet, dass die Hardware im Herbst vorgestellt werden wird und Apple das iPad 5, iPad Mini 2, das iPhone 5S etc. gleichzeitig vorstellen wird.

Fazit:
Apple hat in Sachen Software sicherlich alles Menschenmögliche getan, um das System zu verbessern! Im Bereich der Hardware hat man sich nicht verausgabt und nur ein großes Produkt, den Mac Pro, vorgestellt – trotzdem unserer Ansicht nach aber sicherlich eine sehr gelungene Keynote.

Seid ihr zufrieden?