Bildschirmfoto 2015-12-09 um 07.33.46

Viele sagen, dass es mit Apple bergab geht, wenn man ein Akku-Case sieht, welches wie eine Eiterbeule auf dem iPhone aussieht und überhaupt nichts mehr mit Design zu tun hat. Natürlich mögen die Kritiker Recht haben und das Case ist sicherlich auch keine Schönheit, dennoch soll sich Apple anscheinend etwas dabei gedacht haben. Laut Tim Cook ist das Case nicht für den dauerhaften Gebrauch gedacht, sondern nur für längere Trips ohne Strom oder für Business-Reisende, die länger ohne Steckdose auskommen. Blickt man aber auf die Stromversorgung in Zügen, Lokalen oder Flugzeugen, sehen wir immer eine Möglichkeit das iPhone aufzuladen.

Auch das Design soll laut Insidern einen Grund haben. Andere Akku-Case-Hersteller haben nämlich ihr Design schützen lassen und Apple muss um diese Patente herumschieben, um nicht in den Gefahrenbereich zu gelangen verklagt zu werden. Somit ist es nicht einfach, solch ein Case zu bauen. Viele sind der Meinung, dass Steve Jobs dieses „Smart Battery Case“ überhaupt nicht zugelassen hätte, da es das gesamte Design des Gerätes zerstört.

Wie ist eure Meinung dazu?