telekom-a1-logo-3

Bislang gibt es über 500.000 HoT-Kunden und es werden täglich mehr. So kann man die Situation des Tarif-Discounters wohl am besten bezeichnen. Viele Nutzer von HoT kommen aus einem festen Vertrag und nun hat HoT-Chef Krammer auch verlauten lassen, woher die neuen Kunden kommen. Bislang konnte eine starke Abwanderung von A1 festgestellt werden. Insgesamt musste A1 einen Rückgang von 5,8 auf 5,4 Mio. Kunden hinnehmen, wovon ein Großteil zu HoT wechselte. Viele Kunden sind wahrscheinlich nicht mehr gewillt, die hohen Tarife von A1 zu bezahlen und wechseln deshalb einfach auf einen günstigeren Anbieter. Auch BOB oder YESSS! kann die Kunden nicht bei A1 halten.

A1 GO-Tarife einfach zu teuer
Wir haben uns die Tarife von A1 etwas genauer angesehen und sind zum Schluss gekommen, dass man bei A1 im Schnitt ca. 10 € mehr für die gleiche Leistung bezahlt als bei anderen Anbietern. A1 hat auch mit verschiedenen Service-Pauschalen auch nicht gerade gute Stimmung verbreitet und auch die Leistungen bei den Tarifen sind teilweise deutlich schlechter als bei der Konkurrenz. Wir werden sehen, ob der (noch) größte Mobilfunkanbieter des Landes in den nächsten Monaten seine Strategie ändern wird.