amtel-mobile-os-supported-ios-android-windows-phone-blackberry

 

Wie das renommierte Marktforschungsinstitut IDC nun errechnet hat, haben die Smartphone-Hersteller im abgelaufenen Jahr erstmals mehr als eine Mrd. Geräte absetzen können.Wir erwartet, hat Samsung wiederum die Spitzenposition verteidigen können und liegt mit einem Marktanteil von 31,3 % einsam an der Spitze. Der südkoreanische Smartphone-Hersteller hat im Vergleich zum Vorjahr um knapp 43 % mehr Devices verkaufen können. Der Marktanteil ist dabei aber nur um 1 % gestiegen. Dies bedeutet, wie auch aus der Tabelle ersichtlich ist, dass andere Hersteller noch stärker zulegen haben können. Dazu zählen, Huawei, LG und Lenovo.

Wie sieht es mit Apple aus?
Auch Apple hat die Anzahl der verkauften iPhones um fast 13 % steigern können. Jedoch ist dies im Vergleich zu den anderen Produzenten ein eher geringer Zuwachs. Dadurch sinkt der Marktanteil der Smartphones aus Cupertiono im Vergleich von 18,7 % (2012) auf 15,3 % (2013). Wie wir vor wenigen Tagen berichtet haben, ist diese – eigentlich paradoxe Situation – in Europa stärker ausgeprägt als zB in den USA: Obwohl Apple mehr verkauft hat als im Vorjahr, ist hier der Marktanteil um fast 5 % gesunken. Die anderen Hersteller verkaufen eben einfach mehr! Insgesamt gesehen ist der Smartphone-Markt nämlich um 38,4 % gewachsen.

Smartphonemarkt